02.10.2020

Deutschlandpremiere „Unser Boden, unser Erbe“ in Berlin

Mit großem Erfolg feierte der Dokumentarfilm „Unser Boden, unser Erbe“ am 1. Oktober seine Deutschlandpremiere im Babylon Kino in Berlin. Regisseur Marc Uhlig, TV-Köchin und Filmpatin Sarah Wiener sowie Bio-Gärtner David Steyer von der Solidarischen Landwirtschaft, beide auch Protagonisten, präsentierten den Film persönlich. Unter der Moderation von Boden-Experte Bernward Geier diskutierten sie im anschließenden Filmgespräch über die Doku: diese zeigt nicht nur die Wichtigkeit, sondern auch die extreme Bedrohung unserer Lebensgrundlage, dem Boden. Wir nutzen ihn, als wäre er unerschöpflich. Doch für die Bildung von zehn Zentimetern fruchtbarer Erde braucht unser Planet 2000 Jahre. Jeder Einzelne von uns kann aber zum Erhalt dieser kostbaren Ressource beitragen, ob als Landwirt, Gärtner oder Konsument im Supermarkt! Unter den Zuschauern befand sich auch Oscar-Preisträger Volker Schlöndorff, der sich ganz begeistert zeigte: „Der Boden ist wie eine Haut auf unserem Planeten. Wie der Film das darstellt, ist einfach atemberaubend!“

vatersland_header_mailchimp_pr Foto, v.l.n.r.: Bio-Gärtner David Steyer (SoLaWi Ravensburg), TV-Köchin und Filmpatin Sarah Wiener sowie Regisseur Marc Uhlig bei der Deutschlandpremiere „Unser Boden, unser Erbe“ im Berliner Babylon © W-film / Sebastian Semmer



 thumbnailthumbnailthumbnailthumbnailthumbnailthumbnailthumbnailthumbnailthumbnailthumbnail
Weitere Kinotourtermine & Sondervorführungen

Karlsruhe, Baden-Württemberg-Premiere: So, 04.10. | Schauburg | 15:00
In Anwesenheit von Regisseur Marc Uhlig, Umweltwissenschaftler Ernst Ulrich von Weizsäcker und Mathias Forster (Bio-Stiftung Schweiz), Moderation: Boden-Experte Bernward Geier.

Berlin: So, 04.10. | Zeiss-Großplanetarium | 16:30
In Anwesenheit von Stefan Gransov von MISEREOR und Peer Dyriacks vom Naturschutz der deutschen Umwelthilfe (DUH)

Hamburg: Mi, 07.10. | Abaton | 19:00
In Anwesenheit von Regisseur Marc Uhlig.

Bonn: Mi, 07.10. | Neue Filmbühne | 20:00
In Kooperation mit der Biostadt Bonn.

Freiburg: Do, 08.10. | Friedrichsbau Lichtspiele | 18:30
In Anwesenheit von Ökonom Christian Hiß | In Kooperation mit der Regionalwert AG Freiburg.  

Passau: Do, 08.10. | Cineplex Passau | 20:00
In Kooperation mit dem lokalen Biokreis.

Köln: Fr, 09.10. | Odeon | 18:00
In Anwesenheit von Regisseur Marc Uhlig. Moderation: Boden-Experte Bernward Geier.

Stuttgart: Sa, 10.10. | Cinema | 19:00
In Anwesenheit von Regisseur Marc Uhlig.

Ulm: So, 11.10. | Obscura  | 15:00
In Anwesenheit von Regisseur Marc Uhlig.

Wiesbaden: Do, 22.10. | Caligari FilmBühne | 17:00
In Anwesenheit von Regisseur Marc Uhlig, Moderation: Klaus Friedrich (Umweltamt Wiesbaden).

Leipzig: Fr, 16.10. | Kinobar Prager Frühling | 17:00
In Kooperation mit Ökolöwe - Umweltbund Leipzig e.V. und Einführung von Antje Osterland.

Halle an der Saale: Fr, 23.10. | Luchs-Kino am Zoo | 18:30
In Anwesenheit von Regisseur Marc Uhlig. In Kooperation mit Heinrich-Böll-Stiftung.

Tickets für die Veranstaltungen sind bei den Kinos erhältlich!
Weitere Events gibt es unter dem unten stehenden Link Kinotermine.

Weiterführende Links und Downloads:

Zurück zu News